Referenzen

Workshops

Keynotes

Talks

Netflix – THTH Germany

Staatstheater Kassel

META Festival

Re:Publica

Lit.Love Festival

Konsumdialoge

Rowohlt

Institut für Sexual-Psycho- und Traumatherapie München

Österreichische Gesellschaft für Sexualwissenschaften

Berliner Institut für Familientherapie

Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie

Akademie für integrative Traumatherapie Berlin

Sexologisch Zentrum Linz

Fortschritte Hamburg

Institut für Sexual-Psycho- und Traumatherapie München

EFL Düsseldorf

Editorial

Der Standard

ZEIT

Spiegel Online

HEISE

Piqd

Pro7/Puls24

WDR

Deutschlandfunk

Business Punk

Edition F

WIENERIN

Glamour

Jolie

Myself

Maxi

Cosmopolitan

NEON

vice.de

JPMGuides

Corporate

TECHNIKER KRANKENKASSE

Project Hype

FSG Berlin

Beate Uhse

tenga

Hoffmann und Campe

TRESOR

JK Access

Beducated

19grams

Burson Marsteller

HEIMAT

LELO

Mysize

femtasy

CHEEX

Womanizer

Fun Factory

OOIA

Nevernot

Ein Guter Plan

LifeLessons

Slide

»Theresa Lachner (…) ist systemische Sexualberaterin, und dazu so etwas wie die Erica Jong der Gegenwart: Kaum eine schreibt so klug über den Zusammenhang von Sex und Gesellschaft, Seele und Frausein, per Podcast, Blog und in Buchform.«
– Brigitte –

»Theresa Lachner (…) ist systemische Sexualberaterin, und dazu so etwas wie die Erica Jong der Gegenwart: Kaum eine schreibt so klug über den Zusammenhang von Sex und Gesellschaft, Seele und Frausein, per Podcast, Blog und in Buchform.«

Brigitte

Slide

«Lvstprinzip», Buch wie Blog, lesen sich wie eine feministisch gefärbte «Bravo» für Erwachsene: Man erfährt einiges, ohne rot werden zu müssen. Die Grundfrage moderner Menschen: «Bin ich normal?» wird mit einem Ja und Ausrufezeichen beantwortet.
– NZZ –

«Lvstprinzip», Buch wie Blog, lesen sich wie eine feministisch gefärbte «Bravo» für Erwachsene: Man erfährt einiges, ohne rot werden zu müssen. Die Grundfrage moderner Menschen: «Bin ich normal?» wird mit einem Ja und Ausrufezeichen beantwortet.

NZZ

Slide

»Theresa schafft es mit Leichtigkeit, Wissen so zu verpacken, dass alle Workshop-Teilnehmenden sowohl mit den wichtigen Basis-Details versorgt als auch der nötigen Dosis Neugierde zurück in den Alltag ziehen. Das beste Kompliment für Vortragende ist es doch, wenn sich die Gespräche in den nächsten Mittagspausen in der Kantine immer wieder das Thema drehen und sich alle offen drüber austauschen.«
– Kristy Stahlberg –

»Theresa schafft es mit Leichtigkeit, Wissen so zu verpacken, dass alle Workshop-Teilnehmenden sowohl mit den wichtigen Basis-Details versorgt als auch der nötigen Dosis Neugierde zurück in den Alltag ziehen. Das beste Kompliment für Vortragende ist es doch, wenn sich die Gespräche in den nächsten Mittagspausen in der Kantine immer wieder das Thema drehen und sich alle offen drüber austauschen.«

Kristy Stahlberg, ehem. Head of Corporate Communications bei Fun Factory

Slide

»Theresa war ein zentraler Ankerpunkt für mich, als ich eine mir sehr nahestehende Person bei ihrem Trauma begleitet habe. Ich wüsste nicht, wie ich diese Phase ohne ihre soliden Ratschläge, die hilfreichen Literaturtipps und die konstruktive Ermutigung durchgestanden hätte. Ich kann absolut jedem raten, sich einen Profi wie Theresa an die Seite zu holen und sich regelmäßig auszutauschen. Es tat so wohl, sich auf ihre wissenschaftlich fundierte Expertise und tiefe Empathie verlassen zu können. Ewige Dankbarkeit!«

– Eine Klientin –

»Theresa war ein zentraler Ankerpunkt für mich, als ich eine mir sehr nahestehende Person bei ihrem Trauma begleitet habe. Ich wüsste nicht, wie ich diese Phase ohne ihre soliden Ratschläge, die hilfreichen Literaturtipps und die konstruktive Ermutigung durchgestanden hätte. Ich kann absolut jedem raten, sich einen Profi wie Theresa an die Seite zu holen und sich regelmäßig auszutauschen. Es tat so wohl, sich auf ihre wissenschaftlich fundierte Expertise und tiefe Empathie verlassen zu können. Ewige Dankbarkeit!«

Eine Klientin

Slide

»Ein autobiographischer Aufriss der 10er-Jahre, der anfangs wie eine Reisereportage anmutet, eine Tour de Force durch den fernen Osten (…) die schleichend der Erforschung des eigenen Begehrens Platz macht. Rasant erzählt ist beides, und das mit einer Benennungsbegabung und Beobachtungsschärfe, gleichzeitig komisch und hochempfindlich, wie man sie so ähnlich vielleicht nur aus den Reportagen von David Foster Wallace kennt.«

– Bayern2 Kulturwelt –

»Ein autobiographischer Aufriss der 10er-Jahre, der anfangs wie eine Reisereportage anmutet, eine Tour de Force durch den fernen Osten (…) die schleichend der Erforschung des eigenen Begehrens Platz macht. Rasant erzählt ist beides, und das mit einer Benennungsbegabung und Beobachtungsschärfe, gleichzeitig komisch und hochempfindlich, wie man sie so ähnlich vielleicht nur aus den Reportagen von David Foster Wallace kennt.«

Bayern2 Kulturwelt

Slide

»Denn eigentlich ist das Ziel ganz einfach: Ernst genommen, respektiert und akzeptiert zu werden – egal ob im Schlafzimmer oder im Arbeitsalltag – in einer Welt, die immer noch viel zu sehr von veralteten Strukturen bestimmt wird und mehr Menschen braucht, die dagegen ansteuern.So tiefgründig kann Sex sein.«

– WDR 1Live –

»Denn eigentlich ist das Ziel ganz einfach: Ernst genommen, respektiert und akzeptiert zu werden – egal ob im Schlafzimmer oder im Arbeitsalltag – in einer Welt, die immer noch viel zu sehr von veralteten Strukturen bestimmt wird und mehr Menschen braucht, die dagegen ansteuern.So tiefgründig kann Sex sein.«

WDR 1Live

Slide

»Theresa ist der Wahnsinn, und sie ist gefühlt alles. Journalistin. Speakerin. Gründerin mit zwei Studienabschlüssen. Literatur- und Kommunikationswissenschaften.
Als Digitalnomadin hat sie in 36 Ländern gelebt, geliebt und gearbeitet.
Sie ist systemische Sexualberaterin und hat mit LVSTPRINZIP den größten Sex-Blog im deutschsprachigen Raum ins Liebes-Leben gerufen. Ein Freiraum für sexuelle Gedanken, wie es in der schwarz-Apricot-farbenen Selbstbeschreibung auf der Homepage heißt.
Ich würde es auch Schutzraum nennen. Schutzraum für Fragen. Sehnsüchte. Für Zweifel. Mut und Ermutigung. Für Aufklärung. Für Grenzen und Grenzgänge. Für Liebe. Für Sex in allen möglichen Konstellationen und Spielarten. Ein freier Schutzraum für Echtes. Für Ehrliches.«

– Mira Ungewitter, Gott ist Feministin –

»Theresa ist der Wahnsinn, und sie ist gefühlt alles. Journalistin. Speakerin. Gründerin mit zwei Studienabschlüssen. Literatur- und Kommunikationswissenschaften.
Als Digitalnomadin hat sie in 36 Ländern gelebt, geliebt und gearbeitet.
Sie ist systemische Sexualberaterin und hat mit LVSTPRINZIP den größten Sex-Blog im deutschsprachigen Raum ins Liebes-Leben gerufen. Ein Freiraum für sexuelle Gedanken, wie es in der schwarz-Apricot-farbenen Selbstbeschreibung auf der Homepage heißt.
Ich würde es auch Schutzraum nennen. Schutzraum für Fragen. Sehnsüchte. Für Zweifel. Mut und Ermutigung. Für Aufklärung. Für Grenzen und Grenzgänge. Für Liebe. Für Sex in allen möglichen Konstellationen und Spielarten. Ein freier Schutzraum für Echtes. Für Ehrliches.«

Mira Ungewitter, Gott ist Feministin

Medienarchiv
Medienarchiv
previous arrow
next arrow

About

Theresa Lachner ist Journalistin, Systemische Sexualberaterin und Gründerin von LVSTPRINZIP – mit 2.3 Millionen Seitenaufrufen der größte Sexblog im deutschsprachigen Raum. Das 2019 erschienene Buch, das derzeit zur Serie adaptiert wird. Sowie dem gleichnamigen Podcast, der über 85.000 Hörer*innen erreicht.

Nach einem Doppelstudium in Literatur- und Kommunikationswissenschaften arbeitete sie als Filmkritikerin, Reisejournalistin und Texterin und lebte fünf Jahre als Digitalnomadin in 36 Ländern. Außerdem arbeitet sie als Keynote Speakerin,  Moderatorin, Trainerin für Vielfaltskompetenz, Consultant für Brands, Unternehmen, Drehbücher und Dokumentarfilme. Medientrainerin, Referentin zu sexualisierter Gewalt in Paarbeziehungen sowie als Systemische Sexualberaterin im Einzel- und Paarsetting.

Aus- und Weiterbildungen:

2013 Mag.Phil Vergleichende Literaturwissenschaften (Uni Wien) –  „(Pop-) Feministische Literatur zwischen Entblößung, Kommerz und Wahrheitssuche“ abgeschlossen mit Auszeichnung

2023 Gender – und Diversity Trainerin (Integrationswerkstatt)
2021 Traumatherapie (ECQAT)
2020 Systemische Sexualberatung in Ausbildung unter Supervision (ÖGS)
2020 Systemische Sexual- und Paartherapie (life lessons bei Ulrich Clement)
2017 Sexologische Basiskompetenzen (ÖGS)
2013 Mag.Phil Vergleichende Literaturwissenschaften (Uni Wien) – „(Pop-) Feministische Literatur zwischen Entblößung, Kommerz und Wahrheitssuche“ abgeschlossen mit Auszeichnung
2011 Bakk.Phil Publizistik – und Kommunikationswissenschaften (Uni Wien) – Medienpsychologie, Wirkungsforschung – „Stereotype Schönheitsideale in Frauenzeitschriften“

Sexualberatung

Als Systemische Sexualberaterin berate ich Menschen im Einzel- und Paarsetting zu Themen und Fragestellungen rund um ihre Sexualität. Ich sehe dabei den Mensch als Expert*in des eigenen Problems und biete meinen pragmatisch-empathischen Blick von außen, mit dem auch Komplexes wieder klar werden kann. Ich orientiere mich in meiner Arbeit an den sexuellen & reproduktiven Menschenrechten der WHO. (Link)

Schwerpunkte

  • Sexualität und sexuelle Selbstbestimmung 
  • Selbstwert und Selbstakzeptanz
  • Unsicherheit bezüglich sexueller Lebensmodelle, Praktiken und Vorlieben 
  • Kreativprozesse und – Blockaden
  • (Online-) Dating, Dating-Burnout und Phänomene wie Ghosting 
  • Selbstbestimmte Sexualität nach traumatischen Erfahrungen
  • Sextoys und Selbstbefriedigung
  • Zyklus, PMS und Periodenprobleme
  • Paarkonflikte, Paardynamiken
  • Außen- und Parallelbeziehungen, Affären
  • Alternative Beziehungsformen wie Polyamorie und offene Beziehungen
  • Bisexualität und andere LGBTQIA+ – Themen 
  • ADHS, Beziehung und Sexualität 
  • Liebeskummer, Begleitung bei Ablösungsprozessen
  • Kinderwunsch und Social Freezing 
  • (ungeplante) Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch

Hier kannst du den Termin für deine Sexualberatung online buchen. Die Bezahlung erfolgt per Vorab-Überweisung. Onlineberatungs-Termine gelten als reserviert, sobald das Honorar eingelangt ist (bis spätestens zwei Tage vor dem Termin). Du erhältst dann von mir einen Link und/oder Zugangscode.

Einzelberatung: 120€ je 50 Min
Paarberatung: 180€ je 50 Min

Nach Absprache sind auch Doppeleinheiten möglich. Sozialtarife auf Anfrage.

Podcast

Wer ist eigentlich dieser Sex? Hier geht’s zum LVSTPRINZIP Podcast auf allen gängigen Plattformen.